Bertha ist jetzt Ackerschule

19.01.18 15:02
  • Jugendhilfe und Schule
Thomas Schnorr

Am 17.04. war es endlich soweit. Die GemüseAckerdemie kam zum ersten Pflanztermin an die Bertha von Suttner-Realschule in Köln-Vogelsang.

Die ganze Schule war auf den Beinen, um nicht nur die erste Pflanzung gebührend zu feiern sondern auch den Start des neuen Dienstagsangebotes. Ab sofort werden den Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen neue freiwillige Angebote zur Verfügung stehen. Diese umfassen achtsamkeitsbasierte Projekte wie „Couscous und Qigong“, „SEE-Learning“ aka „Superheldentraining“, sowie Forum Theater („Wehr dich, mal anders“) und ein Nachhilfeangebot in Kooperation mit der Bildungsinitiative Junges Köln e.V. und den Faustkämpfern Köln Kalk (Kids for Future).