Die Verlsoung beginnt am 15. April und endet am 15. Juli 2018.
Am 16. Juli 2018 werden die Gewinnernummern hier veröffentlicht. Viel Erfolg!

Diese Preise kannst Du gewinnen:

Tickets für die Champions League (Saison 2018/2019)
Box-Training mit dem Box-Olympiasieger Torsten May
Fußball-Trainingseinheit mit Ex-Nationalspieler Jens Nowotny (in Köln)
Handsigniertes Trikot des 1. FC Kölns (Sesion 17/18)
Handsigniertes Trikot von Bayer 04 Leverkusen (von Stefan Kiesling signiert)
Gutscheine der Backstube Kamps
Einkaufsgutscheine für REWE Rahmati
Führungen durch das Rathaus der Stadt mit einem Kölner Bürgermeister
Kaffee-Spezialitäten aus der Rösterei SHAMONG
Gutschein für Flammkuchen-Kurse
Gutschein für das anno17 auf dem Michaelsberg (Siegburg)
Jahres-Abo für das Magazin "Läuft"
TMX Original Mixed Sets zur Triggerpunkt-Behandlungsmethode
Karten für das Deutsche Sport & Olympiamuseum Köln
Gutscheine für den Sportausrüster DECATHLON
Karten für den Brückenkopf-Park in Jülich
Karten für das Aqualand Köln
Karten für den Wintertraum im Phantasialand in Brühl
(wir aktualisieren stetig)

Wir danken unseren Hauptpartnern:

Pinke för Pänz

Weltmeisterlich Gutes tun!

Jedes Los unterstützt die Modernisierung des Bolzplatzes in der Kölner Stegerwaldsiedlung.

Los kaufen und mit etwas Glück Karten für Champions League gewinnen.

 

Die Kinder- und Jugendeinrichtung TeeNTown liegt inmitten der Stegerwaldsiedlung im Stadtbezirk Köln-Mülheim. Im dicht besiedelten Gebiet bietet die Einrichtung Kindern und Jugendlichen gerade aus den bildungsferneren Schichten einen Ort, wo sie Freunde treffen und Sport treiben können.

So ist der hauseigene Asche-Bolzplatz mit das Herzstück der Einrichtung. Es vergeht kaum ein Tag, an dem dieser zentrale Platz nicht genutzt wird. Auch am Wochenende ist der Platz ein beliebter Treffpunkt, an dem die jungen Menschen einer sinnvollen Freizeit-beschäftigung nachgehen können – denn der Platz ist frei zugänglich.

Seit einigen Monaten nehmen auch Mädchen- und Jungengruppen einer benachbarten Flüchtlingsunterkunft das sportlich-räumliche Angebot wahr. Der Fußballplatz wird somit zur Drehscheibe für Freundschaften und der Integration junger Menschen.

So wie die Einrichtung mit ihren 60 Jahren, bedarf auch der Ascheplatz einer Modernisierung und Optimierung. Das Feld muss durch einen zusätzlichen Ballfangzaun eingezäunt werden. Durch den Einbau einer Sprinkleranlage, kann der Platz auch im Hochsommer genutzt werden. Der Anfang des Jahres tobende Sturm hat Teile des Zaunes zerstört.

 

Wir brauchen Ihre Hilfe!

Bei uns arbeiten?

Unseren Stellenmarkt findest Du hier