Flüchtlingsarbeit

Die KJA Köln engagiert sich in verschiedenen Bereichen der Flüchtlingsarbeit - gerade junge Geflüchtete sind auf Unterstützung angewiesen. Diesen Auftrag nehmen wir aus Sicht der christlichen Nächstenliebe wahr.

 

Wir heißen Flüchtlinge herzlich Willkommen!
Wir reden gerne mit Flüchtlingen und nicht nur über sie.


Willkommenskultur heißt für uns als KJA Köln:
• Sprache zu fördern - wie in unseren Jugendmigrationsdiensten
• Ihnen ein Gesicht geben - wie in unserer Wanderausstellung „Neue Nachbarn“
• Mit ihnen gemeinsam Zeit gestalten - wie in unseren „Offenen Türen“
• Ihnen eine Integration in den Schulalltag zu ermöglichen - wie über unsere Schulsozialarbeit

 

Wir ermutigen und laden alle ein, sich mit uns an diesen Aktionen zu beteiligen; es sind sehr positive Erfahrungen!


Georg Spitzley
Geschäftsführer KJA Köln

Wir zeigen unser Jahr 2016

   > weiter

Für den Frieden in Ehrenfeld

Nachbarschaftsfest am Helmholtzplatz
   > weiter

"Alles in Bewegung" in Brauweiler

Trotz Regen gab es viel Spaß und neue Freunde.
   > weiter

"Spiel ohne Grenzen" feierte Premiere in Rhein-Erft

Auf die Plätze, fertig, los.
   > weiter

Heute noch fremd und morgen?

Mein Blick auf die neuen Nachbarn. So lautet der Name der religiösen Arbeitshilfe für Schulklassen und Kurse ab der Stufe 8, die in Kooperation zwischen der Schulpastoral im Stadtdekanat Köln und der KJA Köln entwickelt worden ist.
   > weiter

Ausstellung zur Flüchtlingsarbeit

Die Ausstellung "Neue Nachbarn" wurde im Fachbereich Katechese und Spiritualität entwickelt und kann ausgeliehen werden.
   > weiter

Flüchtlingsarbeit in Schulen

In den Schulen in Köln und im Rhein-Erft Kreis gibt es verschiedene Ansätze, um die vielen Flüchtlinge in den Schulalltag zu integrieren.
   > weiter

Flüchtlingsarbeit in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit

In den Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit begegnen unsere Mitarbeiter an vielen Stellen Flüchtlingen.
   > weiter

Flüchtlingsarbeit im Fachbereich Jugendsozialarbeit

Sowohl im Jugendwohnen, als auch im Jugendmigrationsdienst werden Flüchtlinge durch uns unterstützt.
   > weiter