Warmer Kakao in Seeberg

FERIEN ZU HAUSE sorgt für Highlights bei verregnetem Sommer

Fast alle 58 Kinder haben einen Migrationshintergrund und kommen aus den unterschiedlichsten Ländern. Sie zeigen ein Musterbeispiel für die gelebte Völkerverständigung und Integration auf. Egal aus welcher Kultur und aus welchem Land die Kinder stammen, alle spielen zusammen und die Herkunft wird zur absoluten Nebensache.

Um den Kindern das bescheidene Sommerwetter zu verschönern, gibt es immer mal wieder besondere Leckereien. Donnerstag, wo es besonders ausgiebig geregnet hat, kochte Şermin für alle Kinder in einem großen Topf warmen Kakao. "Mh, lecker!".

Die Leiter von FERIEN ZU HAUSE in Seeberg sind Hilal und Özgür, von den Kindern liebevoll Özi genannt. Beide waren selbst jahrelang Teilnehmerinnen bei FERIEN ZU HAUSE in Seeberg und kennen die Kinder alle beim Namen. Beide lassen sich auch nicht den Spaß vom Wetter verderben und freuen sich jeden Tag aufs Neue. Dieser startet um 9 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück und endet um 17 Uhr. Wichtig ist beiden, neben dem vielen Spaß mit den Kindern, das gesunde Essen. Mittags gibt es vegetarisches Essen für alle. Für die meisten Kinder war es eine besondere Erfahrung eine Tofu-Currywurst zu essen.

Nächste Woche geht es für die Kinder zum Odysseum auf die Schäl Sick. Wir wünschen den Kindern und ihren Betreuern eine schöne zweite FERIEN ZU HAUSE Woche in Seeberg. Hoffentlich mit mehr Sonnenschein.  

 

In Seeberg gestalten der JMD Köln und das Interkulturelle Haus die Aktion FERIEN ZU HAUSE gemeinsam.

Zurück