Viele gute Wünsche für die Zukunft

JuZe4Teens eingeweiht

Am 19. November fand die Einweihungsfeier der offenen Kinder- und Jugendeinrichtung in Bergheim-Oberaußem statt. Dazu kamen, neben Vertretern der Stadt und Politik auch Mitglieder der katholischen Pfarreiengemeinschaft Bergheim-Ost sowie einige Besucher aus der Nachbarschaft.

 

Nach einer kurzen Eröffnung unseres Geschäftsführers Georg Spitzley und den Dankesworten der Einrichtungsleitung Catarina Miranda do Espirito Santo folgte die Einsegnung der Räume durch Kreisdechanten Monsignore Achim Brennecke.

 

Kreisdechant Brennecke überreichte der Einrichtung im Anschluss noch ein ganz besonderes Geschenk – ein Holzkreuz, das wiederum aus dem Holz des damaligen Weltjugendtagskreuz von 2005 in Köln gefertigt wurde. Neben dem Kreuz und einer kleinen Darstellung des Franz von Assisi, erhielt die Einrichtung ebenfalls eine große Tasche voller Spielgeräte für den Außenbereich.

 

Auch präsentierte ein Jugendlicher stolz den neuen Einrichtungsnahmen: JuZe4Teens. In Zukunft soll der Name auch weiterhin Programm bleiben: als Einrichtung für die Bedarfe und Belange von Kindern und Jugendlichen da sein.

 

Besinnlich verlief der restliche Nachmittag bei Kaffee und Plätzchen, netten Gesprächen und vielen guten Wünschen für die Zukunft des JuZe4Teens in Bergheim-Oberaußem.

 

Das JuZe4Teens ist eine Einrichtung unseres Fachbereichs Offene Kinder- und Jugendarbeit.

Zurück