Nimm deine Fackel und ab zum Rhein

Pater Felix feierte mit den Jugendlichen des KJA-Outdoor-Action-Camps einen außergewöhnlichen Wortgottesdienst am Rodenkirchener Strand.

Am Dienstagabend ging es für die Teilnehmer des 8. KJA-Outdoor-Action-Camps zum Wortgottesdienst an den Rhein direkt hinter dem Campingplatz in Rodenkirchen. Mit dabei hatten die Jugendlichen ihre selbstgebastelten Musikinstrumente. Dadurch wurden die schönen Kirchenlieder eifrig musikalisch untermauert.

Jeder sollte die Chance haben an diesem besonderen Anlass und diesem schönen Ort teilzunehmen. Somit wurden selbstverständlich die Rollstühle der Teilnehmer mit Unterstützungsbedarf von den älteren Jugendlichen bis an den Strand getragen.

Pater Felix war begeistert von der großen Teilnehmerzahl und freute sich über das herrliche Wetter. Bevor mit dem ersten Gebet gestartet wurde, verweilten alle Teilnehmer am Strand und genossen den herrlichen Sonnenuntergang.

Leider kamen auch viele Mücken zum Wortgottesdienst. Dies sollte sich aber zum Glück bald ändern. Denn als das letzte Lied verklungen war und der Himmel sich zur Nacht verdunkelte, wurden die selbstgebauten Fackeln entzündet. Dadurch verabschiedeten sich die Mücken schlagartig, sehr zur Freude der Teilnehmer.

Diese brennende Erleuchtung am Strand bot vielen Schifffahrern und Passanten eine seltene Augenweide und schloss den Gottesdienst krönend ab.

 

Dieses Camp ist ein Angebot unseres Fachbereichs Offene Kinder- und Jugendarbeit.

Zurück