Im Regen zum Champion

3. KJA Köln Fußballturnier der Ganztagsschulen

Bindfäden regnete es am vergangenen Freitag auf die drei Fußballfelder beim dritten KJA Köln Fußballcup der Ganztagsschulen. Von diesem Wetter ließen sich die 120 Schülerinnen und Schüler aber keineswegs beeindrucken und zeigten auf den Ascheplätzen wunderbare, faire und respektvolle Spiele. Und darum ging es auch: „Unser Turnier kommt ganz ohne Schiedsrichter aus“, erzählt Benedikta Hellekes stolz. „Die Pänz sorgen selbstverantwortlich für den Respekt und ein faires Miteinander“, ergänzt die Sachgebietsleiterin. 

 

In den Kategorien „Campions Leauge“ und „Europa Leauge“ wurden die Pokale unter den zehn Mannschaften ausgespielt. Am Ende war es die Kurt Tucholsky Hauptschule (Campionspokal, Bild 2) und die 11. Gesamtschule Mülheim (Europapokal, Bild 3), die, wenn auch knapp, als Sieger vom Platz gingen. Erstmals freute sich die Geschwister Scholl Schule (Bild 1) über den Gewinn des fairness Pokals.     

 

„Auch im kommenden Schuljahr freuen wir uns auf ein spannendes Turnier mit allen weiterführenden Schulen, an denen die KJA Köln den Ganztag gestaltet“, sagt Benedikta Hellekes.

 

Folgende Schulen haben sich an dem Turnier beteiligt: Albertus-Magnus-Gymnasium, Bertha-von-Suttner-Realschule, Genoveva Gymnasium, 11. Gesamtschule Mülheim, Geschwister-Scholl-Schule, Nelson-Mandela-Schule, Hauptschule Tiefentalstraße, Gymnasium Thusneldastraße, Kurt Tucholsky Hauptschule, Katharina-Henoth-Gesamtschule.

  

Eine Veranstaltung in Kooperation mit SPORTAG - Sport im Ganztag.  

Zurück