Angebot

Betreuung 

 „Acht bis Eins"

  • Das Programm "Schule von acht bis eins" bietet die Möglichkeit verlässlicher Betreuungszeiten in der Schule.
  • Die Kinder werden bei den Hausaufgaben betreut und können bis zur vereinbarten Abholzeit selbstbestimmt spielen.
  • Der Besuch ist freiwillig und nach Abschluss einen Betreuungsvertrages für ein Schuljahr verpflichtend.  

 

Betreuungszeit 

  • Wir gewährleisten die Betreuung der Kinder an allen Unterrichtstagen in einem festen zeitlichen Rahmen - bis 14.00 Uhr.

Aufgrund der Organisation und Gewährleistung eines sicheren Nach- Hause- Weges, bitten wir die Eltern, die vereinbarten Abholzeiten um 12.30 Uhr, 13.00 Uhr, 13.30 Uhr und 14.00 Uhr einzuhalten.

 

Betreuungsangebot

  • Nach Schulschluss gehen die Kinder in ihren Gruppenraum und melden sich bei Ihrer Gruppenleitung.
  • Die Zeiten vor und nach den Hausaufgaben stehen dem selbstbestimmten Spiel zur Verfügung. Hier können die Kinder zwischen den Angeboten Bauen, Basteln/Malen, Ruhen/Lesen oder Außen-/Innenspiel wählen.
  • An Freitagen finden in den Gruppen die jeweiligen Gruppenstunden statt, in der wir Regeln und Termine besprechen, Spiele spielen und Gruppenaktivitäten planen.

 

Hausaufgaben

  • Für die Hausaufgabenzeit orientieren wir uns an den gesetzlichen Vorgaben: 
    Für die 1.und 2. Klasse sind ca. 45 Minuten für die 3. und 4. Klasse ca. 60 Minuten Hausaufgabenzeit vorgesehen.
  • Falls ein Kind sehr unkonzentriert arbeitet und die anderen mit seinem Verhalten stört, können wir zum Wohle der Gruppe die Hausaufgabenzeit dieses Kindes beenden.
  • Die Endkontrolle der Hausaufgaben auf Vollständigkeit und Richtigkeit liegt in Anlehnung an das Schulkonzept bei Ihnen als Eltern, damit sie auch über die Entwicklung des Kindes informiert sind.
  • An Freitagen werden aufgrund der Gruppenstunden keine Hausaufgaben gemacht.
  • Die Pädagogische Leitung steht als kompetenter Ansprechpartner für Eltern und Lehrer zur Verfügung (Sprechzeiten).

   

Betreuung „13 Plus"  

  • Die Nachmittagsbetreuung „13 Plus" ist eine Förderung des Landes NRW als Alternative zur Offenen Ganztagsschule.
  • Der Besuch ist freiwillig und nach Abschluss einen Betreuungsvertrages für mind. ein Schuljahr verpflichtend. Dieser verlängert sich automatisch bis zum Ende der Grundschulzeit.
  • Eine Kündigung durch die Eltern erfolgt jeweils zum Ende des Schuljahres und muss bis zum 31. Mai beim Träger vorliegen. Kündigungen innerhalb des Schuljahres sind nicht möglich! 

 

Betreuungszeitraum

  • Wir gewährleisten die Betreuung der Kinder an allen Unterrichtstagen in einem festen zeitlichen Rahmen bis 16.00 Uhr.
  • Aufgrund der Organisation und Gewährleistung eines sicheren Nach- Hause- Weges, bitten wir Sie, die vereinbarten Abholzeiten 
    15:00 Uhr oder 16:00 Uhr einzuhalten.
  • An beweglichen Ferientagen und in den Schulferien findet keine Betreuung statt.

 

Betreuungsangebot

  • Nach Schulschluss gehen die Kinder in ihren Gruppenraum und melden sich bei Ihrer Gruppenleitung.
  • Die Zeiten vor und nach den Hausaufgaben stehen dem selbstbestimmten Spiel zur Verfügung. Hier können die Kinder zwischen den Angeboten Bauen, Basteln/Malen, Ruhen/Lesen oder Außen-/Innenspiel wählen.
  • Nach den Hausaufgaben finden AG’s aus dem Bereich Sport und Theater statt. 
  • An Freitagen finden in den Gruppen die jeweiligen Gruppenstunden statt, in der wir Regeln und Termine besprechen, Spiele spielen und Gruppenaktivitäten planen.

 

Hausaufgaben

  • Die Hausaufgaben werden generell nach dem Mittagessen gemacht.
  • Für die Hausaufgabenzeit orientieren wir uns an den gesetzlichen Vorgaben: 
    Für die 1.und 2.Klasse sind ca. 45 Minuten für die 3.und 4.Klasse ca. 60 Minuten Hausaufgabenzeit vorgesehen.
  • Falls ein Kind sehr unkonzentriert arbeitet und die anderen mit seinem Verhalten stört, können wir zum Wohle der Gruppe die Hausaufgabenzeit dieses Kindes beenden.
  • Die Endkontrolle der Hausaufgaben auf Vollständigkeit und Richtigkeit liegt in Anlehnung an das Schulkonzept bei Ihnen als Eltern, damit sie auch über die Entwicklung des Kindes informiert sind.
  • An Freitagen werden aufgrund der Gruppenstunden keine Hausaufgaben gemacht.
  • Die Päd. Leitung steht als kompetenter Ansprechpartner für Eltern und Lehrer zur Verfügung. (Sprechzeiten ).

 

Verpflegung

  • Das Mittagessen wird als warme, ausgewogene Mahlzeit für alle Kinder angeboten und von einen auf Kindermenues spezialisierten Caterer als fertige Mahlzeit angeliefert. 
    Die Kinder werden in die Vor- und Nachbereitung des Essens eingebunden
  • Es werden 3 Essenszeiten um 12:30 Uhr, 13:00 Uhr und 13:30 Uhr angeboten, die sich an das Unterrichtsende der Kinder orientieren. 
    Zusätzlich erhalten die Kinder Getränke und Dessert.

Kosten

  • An den Träger sind Betreuungskosten und Verpflegungsgeld für jedes angemeldete Kind zu zahlen. Diese werden in derzeit 12 Monatsbeiträgen zum 1.des Monats im Voraus per Lastschrift vom Konto abgebucht. 

 

Sonderregelung Bildung und Teilhabe 
Bezieher von Wohngeld, Kindergeldzuschlag und Sozialleistungen nach SGB II /XII können bei ihrem Sachbearbeiter einen Antrag auf Bezuschussung stellen.

 

Anmeldung

  • Interessenten füllen bei Schulanmeldung den Antrag auf Betreuung aus und schicken uns diesen per Post/Fax zu. 
  • Nur mit diesem Antrag werden Sie in die Interessentenliste aufgenommen.