Angebot OGS

Betreuungsangebot

  • Nach dem Unterricht werden die Kinder in der OGS in Empfang genommen.
  • Je Gruppe werden 12 Kinder von einer fest zugeordneten Fachkraft (Gruppenleitung) betreut. Dies verschafft den Kindern einen festen Halt im Nachmittag und ermöglicht es der Fachkraft, die Entwicklung der Kinder im Auge zu behalten.
  • Im Anschluss an das Gruppenangebot besteht die Möglichkeit an Freizeitangeboten (AG's) teilzunehmen oder sich im Freispielbereich im Gebäude oder außerhalb aufzuhalten.

Verpflegung

  • Das Mittagessen wird als warme, ausgewogene und kindgerechte Mahlzeit angeboten. Dabei wird grundsätzlich kein Schweinefleisch verwendet.
  • Das Essen wird über einen auf Kindermenues spezialisierten Caterer als fertige Mahl­zeit angeliefert.
  • Die Kinder werden dabei begleitet und in die Vor- und Nachbereitung des Essens eingebunden.
     

Hausaufgaben

  • Die Hausaufgabenbetreuung erfolgt durch die Mitarbeiter der OGS in enger Absprache mit den Lehrerinnen und Lehrern.
  • Die jeweilige Gruppenleitung ist in die Haus­aufgabenbetreuung regelmäßig eingebun­den, damit sie auch über die Entwicklung des Kindes informiert ist.
  • Die Gruppenleitung steht als kompetenter Ansprechpartner für Eltern (Sprechzeiten) und Lehrer zur Verfügung.
  • Die letztendliche Verantwortung der ordnungsgemäß erledigten Hausaufgaben bleibt bei den Eltern!
     

Freizeitangebote

  • Die Freizeitangebote decken die Bereiche Bewegung und Sport - Ruhe und Entspannung - Musisch-Kreatives - themenbezogene soziale Gruppenarbeit und Konfessionelle Angebote ab. Sie werden nicht ausschließlich von OGS-Mitarbeitern durchgeführt. Hierbei werden auch externe Anbieter, bevorzugt aus der schulnahen Umgebung, mit einbezogen.
  • Die Kinder können in der Woche an verschiedenen Angeboten teilnehmen.
  • Alle Angebote sind frei wählbar.
     

Ferienbetreuung

  • In den Ferienzeiten u. an unterrichtsfreien Tagen werden die Kinder in der Regel von 08:00 bis ca. 15:00 Uhr betreut.
  • Ausnahme: 3 Wochen in den Sommerferien und zwischen Weihnachten und Neujahr bleibt die OGS geschlossen.
  • Für ein spezielles Ferienprogramm kann ein zusätzlicher Elternbeitrag durch den Träger erhoben werden.
  • Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Für jedes Ferienangebot wird eine Bedarfsabfrage durch die OGS Mitarbeiter durchgeführt. Die Teilnahme ist nach Anmeldung verpflichtend.

Angebot SEK I

Betreuungsangebot

  • Die Betreuung findet nur an Unterrichtstagen statt. An unterrichtsfreien Tagen und in den Schulferien erfolgt keine Betreuung.
  • Je Gruppe werden 12 Jugendliche von einer fest zugeordneten Fachkraft betreut. Dies verschafft den Jugendlichen einen festen Halt im Nachmittag und ermöglicht es der Fachkraft, die Entwicklung der Jugendlichen im Auge zu behalten.
  • Im Anschluss an das Gruppenangebot besteht die Möglichkeit an Freizeitangeboten (AG's) teilzunehmen oder sich im Freispielbereich im Gebäude oder außerhalb aufzuhalten.

 

Verpflegung

  • Das Mittagessen wird als warme, ausgewogene und kindgerechte Mahlzeit angeboten. Dabei wird grundsätzlich kein Schweinefleisch verwendet.
  • Das Essen wird über einen auf Kinder- und Jugendmenues spezialisierten Caterer als fertige Mahl­zeit angeliefert.
  • Die Jugendlichen werden dabei begleitet und in die Vor- und Nachbereitung des Essens eingebunden.

 

Hausaufgaben

  • Die Hausaufgabenbetreuung erfolgt durch die Mitarbeiter des Ganztags in enger Absprache mit den Lehrerinnen und Lehrern.
  • Die jeweilige Fachkraft ist in die Haus­aufgabenbetreuung regelmäßig eingebun­den, damit sie auch über die Entwicklung des Jugendlichen informiert ist.
  • Die pädagogische Leitung steht als kompetenter Ansprechpartner für Eltern (siehe Sprechzeiten) und Lehrer zur Verfügung.
  • Die letztendliche Verantwortung der ordnungsgemäß erledigten Hausaufgaben bleibt bei den Eltern!

 

Freizeitangebote

  • Die Freizeitangebote decken die Bereiche Bewegung und Sport - Ruhe und Entspannung - Musisch-Kreatives - themenbezogene soziale Gruppenarbeit und Konfessionelle Angebote ab.
  • Sie werden nicht ausschließlich von Mitarbeitern des Ganztags durchgeführt. Hierbei werden auch externe Anbieter, bevorzugt aus der schulnahen Umgebung, mit einbezogen.
  • Die Jugendlichen können in der Woche an verschiedenen Angeboten teilnehmen.
  • Alle Angebote sind frei wählbar.